"Das erste, was wir von einem Schriftsteller verlangen, ist, dass er keine Lügen erzählen soll, dass er sagt, was wirklich denkt, was er wirklich fühlt".
                                                                                                         George Orwell

Heimkehr - eine Erzählung im Sammelband "Der Tod hat 24 Türchen", Rowohlt-Verlag 2008

D. saß im Bus, ganz hinten, in der vorletzten Reihe. Draußen schneite es, und er rieb mit dem Ärmel eine kreisrunde, kaum mehr als handtellergroße Fläche auf dem beschlagenen Fenster frei. Wie klein die Schule war, dachte er. Auch die BP-Tankstelle gab es noch. In dem Spielwarengeschäft war nun eine Boutique. Die Hauptstraße hatte er viel breiter in Erinnerung.

Ihn fror, obwohl der Bus beheizt war. D. trug nur die dünne blaue Sommerhose und den grauen Blouson aus Popelin. Ob Blousons noch in Mode waren?   Weiter


Ein (fast) perfekter Mord - Ein Stuttgart-Krimi

Es kostete mich ein tränendurchtränktesKopfkissen und drei Flaschen Pinot Grigio,aber dann war mir klar, dass er sterbenmusste. Ich würde Michael umbringen. weiter

Im Übrigen: Gegen Lidl wird doch ermittelt -
Eine Georg Dengler Story

In der zweiten Ausgabe von "Schwarzmarkt", einer Zeitung der Gewerkschaft ver.di für Beschäftigte bei Lidl, veröffentlichte ich eine Georg-Dengler-Story. Ver.di hatte gegen die unzumutbaren Verhältnisse bei dem Discounter Lidl ein Schwarzbuch veröffentlicht. Als Reaktion auf diese Veröffentlichung sendeten viele Lidl-Beschäftigte Emails an die Gewerkschaft, die meisten mit dem Tenor: Das stimmt ja alles was Sie schreiben, aber bei uns in der Filiale/dem Führungskräfteseminar/dem Lager, ist es noch schlimmer.
Diese Mails stellte ver.di mir anonymisiert zur Verfügung, und ich baute sie in meine Geschichte ein.

Aufgrund dieser Ausgabe von Schwarzmarkt brachte der ARD Kulturreport am 10. Juli 2005 eine Sendung zum Thema mit einem Interview von mir. 3-Sat Kulturzeit wiederholte diese Ausstrahlung.


Hier gehts um Fußball

Der blonde Engel - eine Georg Dengler Geschichte

Zur Fußball-Weltschaft veröffentlicht der Ullstein Verlag eine Sammlung von Krimanalgeschichten, die sich alle um den Fußball drehen. Für jeden Austragsort erscheint eine Geschichte. Ich schrieb die Stuttgarter Erzählung.

Einen Auszug können Sie hier lesen.
Mal wieder von der Realtität eingeholt: Zwei Spiegel-Artikel zum gleichen Thema hier